Archive

Winterfest in Hasselbrock

(pg-07.02.2020) Der Landwirtschaftliche Ortsverein Hasselbrock und die KLJB (Katholische Landjugendbewegung) Hasselbrock feierten ihr alljährliches Winterfest.

Die Gastgeber boten ihren Gästen einen unterhaltsamen Abend. Als Ehrengäste begrüßte Hermann-Josef Specker, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsvereins, Bürgermeister Alois Milsch, Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken, Pfarrer Matthias Schneider und Carla Schmidt vom Planungsbüro Stelzer, das mit der Leitung des sozialen Dorfentwicklungsprogramms beauftragt worden ist.  In seiner Ansprache setzte Specker die Gäste mit Informationen über die Agrarpolitik und des sozialen Dorfentwicklungsprogramms in Kenntnis. Traditionell begann das Fest mit einem Spanferkelessen. Ein Dankeschön sprachen die Organisatoren diesbezüglich dem Sponsor des Spanferkels – in diesem Jahr gespendet von Bohse Landhandel GmbH & Co. KG aus Rhede – aus.  Im Anschluss des Essens begrüßte Tim Glandorf, Vorsitzender der KLJB, die Tanzgruppe „Die wilden Hühner“ vom Sportverein Blau-Weiß Dörpen, die mit ihren Tanzeinlagen die Besucher an diesem Abend vergnügten. Bis in die frühen Morgenstunden schwangen Jung und Alt bei verschiedenen Musikrichtungen das Tanzbein.

Winterfest in Hasselbrock (Copy)

Foto: Der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsvereins und der Vorsitzende der KLJB freuten sich über den Besuch der vielen Gäste und Ehrengäste des Abends (von links) Bürgermeister Alois Milsch, Beate Schulte, Tim Glandorf, Hermann-Josef Specker, Pfarrer Matthias Schneider, Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken, Carla Schmidt und Winfried Linnenbäumer. Foto: Petra Glandorf