Archive

Waldjugendspiele der Grundschule Walchum

(pg-05.09.2018) Um der Natur näher zu kommen, veranstaltete die Grundschule Walchum Waldjugendspiele.

Schüler der dritten und vierten Klasse nahmen gemeinsam mit der Jägerschaft und einigen Eltern an der Naturrallye im Revier teil.

An sechs verschiedenen Stationen erarbeiteten die Kinder, die in einzelnen Gruppen eingeteilt und jeweils von einem Elternteil unterstützt wurden, einen Laufzettel. Bei den Aufgaben an den Haltepunkten sollten die Teilnehmer z. B. verschiedene  Baumarten, Haarwild und Federwildarten bestimmen, in einer Grabbelkiste Gegenstände aus der Natur erfühlen und Verhaltensregeln im Wald ausarbeiten. So nahmen die Kinder zu Beginn der Aktion eine in Papier eingepackte Süßigkeit entgegen und am Ende der Rallye wurde kontrolliert, bei welchem Schüler die Verpackung noch vorhanden war. Zum Stolz der Jäger, Lehrer und Eltern zeigten sich die Mädchen und Jungen sehr umweltbewusst und erhielten einen Sonderpunkt auf ihrem Laufzettel.  Zu den weiteren Disziplinen gehörten das Balancieren von Baumrinden und Tannenzapfen auf einem Teelöffel und das Tannenzapfen-Zielwerfen. Zum Schluss der Waldjugendspiele erhielt jedes Kind eine Urkunde und selbstgebackenen Kuchen. Anlässlich der finanziellen Unterstützung für die Kosten des Trophäenwagens und der Malbücher sprach das Lehrerkollegium dem Förderverein der Grundschule Walchum seinen besonderen Dank aus. Ein weiteres Dankeschön galt den Eltern für den selbstgebackenen Kuchen.

Waldjugendspiele Grundschule Walchum (Copy)

Foto: Stolz präsentierten sich die Teilnehmer der Waldjugendspiele mit ihren Urkunden sowie das Lehrerkollegium, die Jägerschaft, die Eltern und der Förderverein vor dem Trophäenwagen.  Foto: Petra Glandorf