Archive

Vergleichsschießen in Hasselbrock

(pg-28.09.19) Zum vierten Mal organisierte die Damen- und Herrenschießgruppe Hasselbrock ein Vergleichsschießen.

16  verschiedene Gruppen, wie Stammtische, Kegelclubs, Nachbarschaften, Familien und andere Verbände nahmen teil. Über 100 Schützen bewiesen ihr Talent. Die Plätze eins bis sechs wurden mit Geldpreisen prämiert. Den ersten Platz erzielte Familie Glandorf mit 239 Ringe. Neben dem Wanderpokal – gestiftet von der Firma Uhlen-Transporte aus Hasselbrock – erhielten die Sieger einen Geldpreis in Höhe von 100 Euro. Über den zweiten Preis freute sich die Nachbarschaft „Glückauf“ mit 234 Ringe, gefolgt von Familie Rother mit 233 Ringe. Der vierte Platz ging an den Stammtisch „Elferclub“, der fünfte an den Stammtisch „Thünemann“ und der sechste Preis an den Vorstand des Schützenvereins.

Vergleichsschießen in Hasselbrock (Copy)

Foto: Stellvertretend für die Firma Uhlen-Transporte überreichte Mitarbeiter Bernhard Glandorf den Wanderpokal an den Vertreter der Familie Glandorf.  Der Vorstand der Schießgruppen gratulierte den Erst-, Zweit- und Drittplatzierten (von links) Wolfgang Rother, Marianne Rother, Helmut Thünemann, Monika Rother, Andreas Glandorf, Bernhard Glandorf, Monika Kässens und Manfred Stelzer. Foto: Petra Glandorf