Archive

Neujahrsempfang

(pg-10.01.2018) Zum 14. Neujahrsempfang lud die Gemeinde Walchum Ehrengäste und viele Ehrenamtliche aus den Gemeinden Walchum und Hasselbrock ein.

In den Ansprachen dankten der Walchumer Bürgermeister Alois Milsch, Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken und Pfarrer Matthias Schneider den Inhabern eines Ehrenamtes. „Das Gemeindeleben kann nur durch Menschen, die ein Ehrenamt besetzen,  bestehen“, so würdigten die Redner in ihren Ansprachen allen Ehrenamtsträgern. Pfarrer Schneider betonte, dass ein Ehrenamt wie ein „Schatz gehegt und gepflegt werden solle“. Kerstin Knoll, Sprecherin des Senioren – und Pflegestützpunktes (SPN) – eine zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund ums Älterwerden und Wohnberatung – des Landkreises Emsland informierte die Gäste über den Aufgabenbereich des SPN. Zu den Unterstützungsangeboten gehören das Demenz-Service-Zentrum, der Ehrenamtsservice, der Demografiebeauftragte, eine Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe, der Kreisseniorenbeirat sowie die Kontakt- und Beratungsstelle Selbsthilfe. Der Seniorenstützpunkt dient als Anlaufstelle für Fragen und Bedürfnissen älterer Menschen, bietet den Seniorinnen und Senioren entsprechende Engagementangebote, bietet Unterstützung durch  Wohnberatung, DUO-Seniorenbegleitung und Netzwerkarbeit (intern) und mit den Kommunen. Zudem begleitet der Stützpunkt den Generationendialog und den Bundesfreiwilligendienst, initiiert und koordiniert Projekte wie zum Beispiel „Fit im Auto“, „Alt- und Jung Partnerschaften“. Des Weiteren leistet der Verein mit deren Vorträgen und Seniorenrundbriefen Öffentlichkeitsarbeit. Nähere Einzelheiten zu den Fachbereichen sind beim Landkreis Emsland zu erfragen.

Neujahrsempfang Foto 01 (Copy)

Foto 01: Die Ehrengäste und Bürgermeister Alois Milsch sowie sein Stellvertreter Hans-Hermann Griese dankten in ihren Ansprachen den Ehrenamtlichen für ihr Engagement (von links) Hans-Hermann Griese, Pfarrer Matthias Schneider, Kerstin Knoll vom Landkreis Emsland, Bürgermeister Alois Milsch sowie Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken. Foto: Petra Glandorf

Neujahrsempfang Foto 02 (Copy)

 

Neujahrsempfang Foto 03 (Copy)

Foto 02 und 03: Die Frauen und Männer des Küchen- und Thekenpersonals sorgten für das leibliche Wohl der Gäste beim Neujahrsempfang. Fotos: Petra Glandorf