Archive

Höchstspannungsleitung

(WS – 14.05.2018) Hier ein Artikel aus der Ems Zeitung über den Bau der neuen Höchstspannungsleitung durch die Gemeinde Walchum..

                                Höchstspannungsleitung: Bau ab Heede geht voran

gs Dersum/Walchum. Der Bau der Höchstspannungsleitung vom Umspannwerk Heede in Richtung Meppen schreitet weithin sichtbar voran. Nach dem Baustart im Dezember ragen auf Äckern in den Gemeinden Dersum und Walchum die ersten drei bis zu 60 Meter hohen Hochspannungsmasten in den Himmel. Zurzeit läuft an diesen Masten, deren Pfahlfundamente aus Beton bis zu 20 Meter in die Erde getrieben wurden, die Montage der sogenannten Leiterseile. Voraussichtlich bis Mitte 2019 soll die Freileitung von Heede bis Wesuwe stehen. Dafür werden insgesamt 66 Hochspannungsmasten errichtet und abschnittsweise mit Leiterseilen verbunden. Ab Dankern wird die Leitung auf einer Strecke von 3,1 Kilometern als Erdkabel verlegt.