Archive

Generalversammlung Heimatverein

(pg-10.04.19) Der Heimatverein Walchum-Hasselbrock e. V. setzt seinen Schwerpunkt in die Pflege und Ausführung der Satzung. Insbesondere der Paragraph 1 der Satzung, der die Förderung der Heimatpflege und –kunde bezweckt, wurde den Heimatfreunden nahe gelegt.

Der Satzungszweck wird verwirklicht durch Aufgaben wie das Wecken von bodenständiger Volkskultur, die Hege und Entwicklung von altem Brauchtum, die Pflege der heimischen Mundart, die Förderung der echten Volkskunst, die Hege des natürlichen Landschaftsbildes, der Pflanzen- und der Tierwelt,  Erhalt und Schutz der heimischen Baudenkmäler, Pflege und Fortbildung der heimischen Siedlungs-, Bau- und Wohnkultur, alle Bestrebungen, die der Pflege der Heimatliebe und des Heimatstolzes dienen, zu unterstützen, wie zum Beispiel durch Wanderungen, Führungen, Ausstellungen, Heimatabende mit den Werten und Schönheiten des Vereinsgebietes, Weitergabe von Infomaterial an die Schule und vieles mehr. Zu den Veranstaltungen des vergangenen Jahres zählten das Spargel- und Kartoffelfest auf dem Wochenmarkt, eine Fahrradtour, der Klönabend in Begleitung der Walchumer Gitarrengruppe, Kalender- und Brotverkauf auf dem Weihnachtsmarkt und das Buchweizenpfannkuchenessen. Bei den Wahlen sprach die Versammlung Heinz Arling das Vertrauen aus und wählte ihn einstimmig in sein bisheriges Amt als stellvertretenden Vorsitzenden wieder. Da die Schriftführerin Thea Milsch nicht erneut kandidierte, wählten die Mitglieder den bisherigen Beisitzer Heinz Dirksen in den Posten des Schriftführers. Gunda Hartmann und Karl-Heinz Hemker schieden als Beisitzer aus. Gemeinsam mit Heinz Kampen, der seinem Amt treu bleibt, verstärken nun Iwona und Hubert Kern sowie Jan Rebel das Vorstandsteam als Beisitzer. Die Kasse wird im kommenden Jahr von Angela Coßmann und Benno Rensen geprüft.  Walchums Bürgermeister Alois Milsch lobte und dankte dem Heimatverein für die geleistete Arbeit, die auch der Kommune zugunsten kommt. „Ich danke denjenigen, die sich in den Vereinen zur Wahl stellen. Denn nur durch das Mitwirken der Bürger in den Gremien kann das Gemeindeleben attraktiv bleiben.“, so Milsch. Der Vorsitzende Reinhold Ahrens zollte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern mit einem Präsent seinen Dank. Weiterhin dankte Ahrens allen ehrenamtlichen Helfern, die zum Gelingen der einzelnen Veranstaltungen beitragen. Der Heimatverein sucht dringend freiwillige Helfer für die Gartenpflege. Interessierte können sich beim Vorstand melden.

Generalversammlung Heimatverein Walchum-Hasselbrock (Copy)

Foto: Der aktuelle Vorstand des Heimatvereins Walchum-Hasselbrock bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern (von links) Karl-Heinz Hemker, Jan Rebel, Thea Milsch, Heinz Kampen, Reinhold Ahrens, Heinz Dirksen und Heinz Arling. Foto: Petra Glandorf