Archive

Erstklässler nehmen am Lese-Kompass teil

(pg-30.08.18) )  Zu der Aktion „Lese-Kompass“ luden die Mitarbeiterinnen der Katholisch öffentlichen Bücherei (KöB) Steinbild die Erstklässler der Grundschule Walchum und Kluse ein.

Die Mädchen und Jungen machten sich mit dem Umgang von Büchern und der Bibliothek vertraut. Die Aktion steht für Freude am Lesen sowie für das spielerische Kennenlernen der örtlichen Büchereiräume und des dazugehörigen Ausleihsystems. Jedes Kind erhält eine Laufkarte, auf der jeder Büchereibesuch mit einem Leseraben-Aufkleber versehen wird. Für eine komplett mit Stempeln ausgefüllte Laufkarte erhalten die kleinen Leseratten als Dankeschön einen Kompass. Die Erstklässler, die der Einladung der Bücherei gefolgt waren, suchten zur leichteren Orientierung in der Bücherei versteckte Goldtaler, hörten vom Büchereiteam die Geschichte „Tom Tapier – Bücherdetektiv“ und beantworteten Fragen zu dem Buch. Desweiteren lauschten die Kinder  über die Tonies-Box das Hörspiel „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“. Die Tonies-Box ist ein neues Hör- und Spielerlebnis, bestehend aus einer Tonies-Box, einer Tonie-Figur und einer Akku-Ladestation. Die Tonies-Figuren können je nach Hörspielinteresse beliebig ausgetauscht werden.  Als Dankeschön erhielten die Kinder einen „Ich bin Bib fit“ Rucksack, der zum Transport der Ausleihmittel dient und die kostenlose Nutzung des Büchereiangebotes in diesem Jahr.

KöB Steinbild Lese-Kompass (Copy)

KöB Steinbild Lese-Kompass 02 (Copy)

Fotos:  Die Mitarbeiterinnen der KöB Steinbild erklärten den Erstklässlern viel Interessantes rund um die Bücherei und das Ausleihsystem.   Fotos: Petra Glandorf