Archive

Walchum und Hasselbrock im Förderprogramm

(WS – 7.6.2018) Hier ein Artikel aus der Ems Zeitung vom 7.6.2018..

.

WALCHUM/KLUSE/DERSUM
Die Dorfregion um Walchum ist gemeinsam mit den Orten Dersum und Kluse in das niedersächsische Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen worden. Sie ist damit eine von 14 niedersachsenweit. Wie das  Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gestern weiter mitteilte, profitieren insgesamt 58 Dörfer samt ihrer Ortsteile von der Förderung.
Für Vorhaben der Dorfentwicklung stellt das Land in 2019 rund 40 Millionen Euro zur Verfügung. Davon  profitieren werden demnach auch die drei Emsgemeinden Walchum mit dem Ortsteil Hasselbrock, Dersum mit Neudersum und die Kluser Ortsteile Ahlen und Steinbild.
Benannt ist die Dorfregion nach der Gemeinde, die den Antrag unterschrieben hat, auch wenn er gleichermaßen für Dersum und Kluse gilt. Das teilte Hermann Wocken (CDU), Bürgermeister der Samtgemeinde Dörpen, mit.
Die Teilnehmer werden bei der Umsetzung ihrer Projekte vom Amt für regionale Landesentwicklung Weser-
Ems unterstützt. So plant die Gemeinde Dersum etwa eine neue Ortsdurchfahrt, bei der nach Schätzungen mit Kosten von ein bis zwei Millionen Euro zu rechnen ist. Die Gemeinde Walchum hatte zu dem Ratsbeschluss für den
Antrag Mitte 2016 vorgeschlagen, womöglich Tourismusförderung, Innenverdichtung und Daseinsvorsorge zu Schwerpunkten bei Projekten zu machen. mpl/pm